Kurzübersicht

Anmerkungen:

Ältere Blogs:


 
 

Sprechstunde

Daijoubu entdeckt sich selbst ^^

Ja, so ein Daijoubu Training kann schon manchmal sehr interessant verlaufen. Da fängt es mit Fingerverdrehungen von einer Person an und endet damit, dass alle im Kreis stehen und ihre „neu entdeckten“ Hände verrenken.
Ist doch faszinierend, wenn bei einem irgendwelche Höhlen im Handgelenk entstehen, während beim Anderen an der gleichen Stelle Hügel entstehen – oder ganz kreativ: am linken Handgelenk das Eine und am rechten Handgelenk das Andere. ^^’
Oder man lässt seine Adern in der Hand motiviert hin- und herwandern und übertrumpft sich gegenseitig, indem man noch ekligere Verrenkungen demonstriert. xD

Schon ein tolles Spielzeug so eine Hand – und eine willkommene Ablenkung, wenn man grad eh nicht so wirklich motiviert ist. xD
Also wenn ihr euch mal ekeln oder gruseln wollt: Schaut euch die Vorgänge in euren Händen/Armen an wenn ihr sie bewegt oder anspannt! ^^

Sunny

20.10.2009 von Sunny