×××HOLiC – Das Ding das aus der Kiste kam

Klassenfahrt! Das verheißt eine aufregende Reise, neues Entdecken und Spaß mit sein Freunden haben... nicht so für Kimihiro Watanuki. Dabei klang alles am Anfang so perfekt: Eine romantische Reise nach Deutschland, zusammen mit seiner heimlichen Liebe, der hübschen Himawari-Chan! Was könnte da schon schiefgehen? Die Antwort: Eine ganze Menge! Nicht nur, dass der ruhige Domeki und das nervige Mokona immer und überall mit dabei sind. Nein, nicht mal in der Ferne bleibt Watanuki von Geistern, unmotivierten Mitschülern und langweiligen Lehrervorträgen verschont. Aber eine weitaus größere Gefahr bahnt sich an: Ein uralter Groll aus längst vergangener Zeit wurde versehentlich geweckt. Nach und nach verschwinden immer mehr Schüler. Ob da Geisterwesen wie das Zimmerkind und das Regenmädchen weiterhelfen können? Was passiert wenn alle Pläne schief gehen? Und was macht Yuuko, die Hexe der Dimensionen, die ganze Zeit allein zu Haus? Seid ihr stark und mutig genug um es mit der drohenden Gefahr aufzunehmen? Findet es heraus - denn Daijoubu präsentiert euch dieses Jahr ein Stück, welches zum mitfiebern und mitmachen einlädt: "×××HOLiC - Das Ding das aus der Kiste kam"

Watanuki – Gespielt von Sunny

Watanuki ist ein sehr extrovertierter Oberschüler, der seine Klassenkameradin Himawari anbetet und seinen Mitschüler Doumeki hasst. Er könnte eigentlich ein ganz normaler Junge sein, wenn er nicht die zweifelhafte Gabe hätte Geister zu sehen und diese auch noch geradezu magisch anzuziehen. Diese Geister sind leider nur selten freundlich gesinnt und machen Watanuki das Leben schwer weshalb er sich wünscht, sie nicht mehr sehen zu können. Als er eines Tages "zufällig" in den Laden der Hexe Yuuko stolpert, verspricht ihm diese, seinen Wunsch zu erfüllen. Allerdings muss Watanuki dafür als Aushilfe in Yuukos Laden arbeiten und zwar so lange, bis der Wert seiner Arbeit groß genug ist, dass sie ihm den Wunsch erfüllen kann.
Sehr schnell bezweifelt Watanuki, dass das Ganze eine gute Idee war, denn als Yuukos persönlicher Haussklave besteht sein Arbeitstag nun hauptsächlich daraus das Haus zu putzen, Yuuko mit Alkohol und kulinarischen Köstlichkeiten zu versorgen und ihre Neckereien über sich ergehen zu lassen.
Da alles was Yuuko plant letztendlich in Arbeit für Watanuki ausartet, wird ihm sehr schnell klar, dass er sehr lange für sie arbeiten muss, bis sie ihm seinen Wunsch erfüllen wird.

Watanuki war meine Wunschrolle und ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass ich ihn spielen darf. Ich glaube einen so extrovertierten Charakter habe ich bisher bei Daijoubu noch nie gespielt, denn ob er gerade Himawari-chan anbetet oder Doumeki beschimpft - alles was Watanuki tut, tut er mit sehr viel Elan und rumgehampel. Das zu spielen macht mir sehr viel Spaß, auch wenn Watanuki das Haupt-Mobbing-Opfer der Serie ist. Eigentlich müsste ich mir auch noch die Arme und Beine aufs doppelte verlängern lassen, damit ich die CLAMP-Proportionen hinbekomme, aber ich hoffe das kann ich mit ausreichend rumhampeln und fuchteln wieder ausgleichen.

Sunny als Watanuki


Mokona - Gespielt von Hyo

Klein, rund und schwarz mit einem blauen Kristall auf der Stirn. So sieht Yuukos Helferlein aus. Mokona ist ein sehr aufgewecktes Zauberwesen das stets gut gelaunt und mit einem breiten Grinsen durch die Welt hüpft. Er ist Yuukos treuer Gefährte, der fast nur Unsinn im Kopf hat. Und natürlich sagt er auch zu den Ess- und Trinkgelagen, bei denen der arme Watanuki mal wieder von seiner Chefin durch Gegend gescheucht wird, auch nicht nein.
Neben Mokonas drolliger Art kann er aber auch sehr hilfreich sein. So kann er Geister sehen und ist in brenzligen Situationen der Unterstützer in Not.

Rumhüpfen. Nicht still halten. Faxen machen. Grinsen. Essen. Essen. Und habe ich schon essen erwähnt?
Mokona ist meine Wunschrolle gewesen, weswegen ich total glücklich darüber bin, ihn zu spielen. Schon beim ersten Mal schauen von xxxHolic war mir Mokona sehr sympathisch. Seine Liebe zu Essen, Alkohol und rumtrollen hat mich doch schon ein wenig (aber wirklich nur ein wenig ^^) an mich selbst erinnert. Also spiele ich mich selbst in einem anderen Körper und sehr viel extremer ;-P. Zumal ich meine Flexibilität vom Karneval gut in diese Rolle mit einbringen konnte, genauso wie mein Dauergrinsen.
Generell freue ich mich sehr auf dieses Conjahr und hoffe, dass ich die Rolle des Mokona überzeugend spielen kann und dass es gut ankommt.

Hyo als Mokona


Doumeki - gespielt von Sen

Doumeki ist in der Serie wie Watanukis genaues Gegenteil. Er ist ruhig, sarkastisch, leicht gefühlskalt, berechnend und schafft es ständig Watanuki zur Weißglut zu treiben, mit immer schweren Gerichten die er von ihm fordert. Die Beiden wirken wie Feuer und Wasser, doch der großgewachsene Oberschüler, der dieselbe Klasse besucht wie Watanuki, opfert nicht nur seien freie Zeit für ihn. Er lebt, so wie Generationen vor ihn, in einem Japanischen Tempel. In seiner Freizeit geht er dem jpanischen Bogenschießen, dem Kyūdō, nach. Durch seine Abstammung hat er die Fähigkeit Geister auszutreiben, weswegen Watanuki, wenn er in seiner Nähe ist, auch keine Geister mehr sieht.

Ruhig, berechnend, sarkastisch und Gefühlskalt... irgendwoher kenne ich das doch bereits. Ich mache kein Hehl daraus, dass Doumeki, mit weitem Vorsprung, nicht zu meinen Wunschrollen gehörte. Zu ähnlich spielte ich bereits eine andere Rolle. Doch da man als einer der wenigen Herren der Schöpfung (aktuell zwei) in dieser Gruppe vorhanden ist, muss man da leider Kompromisse eingehen. Doumeki ist mit Abstand der männlichste Charakter in unserem Stück. Deshalb fiel die Wahl des Charakters auf mich. Doch es gibt auch Vorteile: Er ist nicht gerade als der gesprächigste bekannt und hat daher wenig Text, also für mich weniger zu lernen. Auch hat er neben Watanuki ein recht leichtes Kostüm, was den Aufwand wieder minimiert.

Sen als Doumeki


Himawari - Gespielt von Matsukaze

Himawari (übersetzt Sonnenblume) ist ein Charakter aus dem Clamp-Universum und ist im Manga und Anime xxxHOLiC die Schulfreundin von Watanuki und Doumeki. Ihr Geburtstag ist am 27. November. Vom Sternzeichen her ist sie damit Schütze. Sie liebt Süßigkeiten, mag Romantisches und Geistergeschichten und interessiert sich für Astrologie. Himawari ist ein aufgewecktes, freundliches und entspanntes junges Mädchen, das die meiste Zeit ein Lächeln auf den Lippen trägt. Sie sieht meist das positive in Ereignissen, z. B. sind für sie Watanukis & Doumikis Streitereien eher eine komödiantische Einlage. Auf Andere wirkt sie durch ihre gelassene Art oft etwas geistesabwesend, obwohl sie schon recht viele übersinnliche Dinge in ihrem Umfeld wahrnimmt. Sie hat aber auch eine dunkle Seite in sich: Trotz ihrer unschuldigen und naiven Art, weiß sie seit ihrer Kindheit, dass sie Leuten in ihrer Umgebung Unglück bringt und hält selbst in verstörenden und schrecklichen Situationen ihr Lächeln aufrecht.

Ich mag Himawari als Charakter an sich sehr gerne, auch wenn sie auf mich echt sehr oft verpeilt wirkt und ich eher weniger so bin. Das mit dem lächeln fällt mir zum Glück nicht sehr schwer, da ich selbst sehr gerne und oft lächle. Ich bin froh endlich mal wieder ein richtiges Mädchen spielen zu dürfen und keine (Vorsicht politisch unkorrekt) Transe oder mich gar in einer Rüstung verstecken zu müssen. Nicht das ich meine vorigen Charakter nicht gern gehabt hätte, vor allem weil die Kostüme da eher ein Hingucker waren und mich mehr gefordert haben, da ist bei Himawari ja eher die Perücke das aufwändigste am Kostüm und das obwohl ich es nicht so mit Haaren hab. Ich hoffe ich hab die Perücke trotzdem einigermaßen hinbekommen und freue mich euch meine Darstellung von Himawari zu zeigen.

Matsukaze als Himawari


Das Regenmädchen - Gespielt von Ena

Das Regenmädchen aus xxxHOLiC basiert auf einem traditionellen japanischen Naturgeist und lässt es, wie der Name schon sagt, ab und zu mal regnen. Sie trägt immer einen Regenschirm bei sich und kleidet sich sehr gern im Lolita-Stil. Das Regenmädchen ist tough und selbstbewusst, manchmal zeigt sie aber auch ihre verletzliche Seite. Im Umgang mit Menschen ist sie eher bissig und von vornherein genervt, da sie keinen Menschen leiden kann. Wenn etwas nicht nach Plan läuft, sind die Menschen daran schuld. Zu ihrem Missmut ist ihre beste Freundin, das Zimmerkind, Hals über Kopf in Watanuki, einen Menschen, verliebt. Dennoch hält sie zu ihrer Freundin und will ihr helfen, Watanuki endlich die Wahrheit zu sagen.

Ich persönlich finde das Regenmädchen vom Charakter her ziemlich cool. Natürlich findet man Differenzen, die man beim Spielen überwinden muss, aber ich denke, es gibt keine Rolle, die man auf Anhieb perfekt zu spielen weiß. Dafür sind Gefühle und Charakterzüge zu facettenreich. Neben den Differenzen habe ich aber natürlich auch Parallelen gefunden. Desto mehr ich mich mit dem Regenmädchen beschäftige desto mehr verschwimmen auch die Grenzen zwischen mir und ihr. Man wächst irgendwie in die Rolle hinein, glaube ich. Aber vielleicht kommt mir das auch nur so vor, weil ich das Regenmädchen unbedingt spielen wollte. Ich freue mich auf jeden Fall mit Daijoubu, diesem Stück und meiner Rolle als Regenmädchen auftreten zu dürfen.

Ena als Regenmädchen


Das Zimmerkind - Gespielt von Jace

Das Zimmerkind ist eine Art Hausgeist, der das Haus und die Bewohner vor Unheil schützt. Sie ist schüchtern, zurückhaltend und bis über beide Ohren in Watanuki verliebt, äh, vernarrt. So gut wie alles, was Sie tut um ihrem Liebsten zu helfen, geht nach hinten los und bereitet ihm Probleme, die er wieder ausbügeln muss. Dabei meinte sie es nur gut.

Daijoubu scheint seine Frischlinge gern ins kalte Wasser zu werfen. Ich war ein wenig überrascht eine so wichtige Rolle zubekommen die vor allem alle Tänze des Stücks mittanzt. Aber da sie mein Lieblingscharakter ist, habe ich die Herausforderung mit Freuden angenommen. Denn im Gegensatz zu mir ist Sie hübsch, süß und niedlich und trägt gern Kleider. Ich hasse Kleider ^^. Und ich darf fast das ganze Stück über heulen. Dennoch freue ich mich darauf sie zu spielen und hoffe dass ich ein süßes Zimmerkind bin.

Jace als Zimmerkind


Yuuko - Gespielt von Mentha-Chan

Auf der Welt gibt es viel Wundersames... zum Beispiel Yuuko Ichihara. Die mächtige Zauberin, auch bekannt als "Hexe der Dimensionen", aus dem CLAMP Universum mit ihrem SEHR ausgeprägten Vorba... äh Charakter, erfüllt normalerweise die Wünsche von Kunden, die ihr Geschäft betreten, sofern diese einen angemessenen Gegenwert entrichten. Abgesehen davon vertreibt sie sich die Zeit mit diversen Aktivitäten - die meist in Arbeit für ihren Angestellten Watanuki ausarten, Trink- und Essgelagen - die meist in Arbeit für Watanuki ausarten, mysteriösen Aufgaben - die meist in Arbeit für Watanuki ausarten und Hausarbeit - die immer in besonders viel Arbeit für Watanuki ausartet. Dabei scheint sie für jede Gelegenheit das passende, stylische Outfit in einem offenbar unbegrenzten Kleiderschrank, parat zu haben. Genauso vielfältig wie Yuukos Garderobe ist ihr Charakter. Oft wirkt sie auf den ersten Blick exzentrisch und eigensinnig, aber oft verbirgt sich dahinter eine weise und erfahrene Voraussicht. Dennoch ist sie auch gerne albern, was meist auf Watanukis Kosten geschieht. In der Geschichte von xxxHOLiC nimmt sie die Rolle von Watanukis Mentorin ein und auch in unserem Stück steht sie ihrem Angestellten auch in größter Not zur Seite... wie darum hat er gar nicht gebeten??? Puh, das ist doch nicht Yuukos Problem. Er bekommt Hilfe ob er will oder nicht, denn eines ist ohnehin klar... es läuft am Ende doch immer auf noch mehr Arbeit für Watanuki hinaus.

Yeah... eine recht frivole, trinksüchtige Sklaventreiberin... das klingt nach meiner absoluten Traumrolle... röchel. Nein Spaß, Yuuko ist ein großartiger Charakter und ich freue mich unglaublich, nach 2 Jahren mit sehr männlichen Rollen, dieses mal wieder eine echte Lady spielen zu können. Da es sich um eine sehr bekannte Figur handelt, werde ich mein Bestes geben um ihrem vielschichtigen Wesen gerecht zu werden. Also ran an die Recherchearbeit... ähm... hoppala... da wird allein schon die Kostümauswahl zur Schwerstarbeit. Aber auch das wird mich, neben zu wenig Stoff an den wichtigen Stellen, nicht daran hindern diese Rolle mit all dem mir zur Verfügung stehenden Elan zu spielen. In meinen letzten Rollen konnte ich immer sehr albern und leicht dümmlich sein... ich hoffe ernsthaft dass ich diese Eigenschaft mittlerweile wieder abgelegt habe und ich euch bei unseren Auftritten eine glamouröse, elegante Yuuko präsentieren kann die alle von den Socken haut... wenn nicht helfe ich da persönlich nochmal nach.

Mentha-Chan als Yuuko


Die Maid - Gespielt von Luna

Stell dir vor: du bist auf einer Convention, warst erfolgreich shoppen, hast vielleicht ein Autogramm von deinem Lieblingskünstler erhalten, dir das Programm angesehen und schöne Fotos von dir im Cosplay gemacht. Was könnte diesen Tag jetzt noch perfekt abrunden? Richtig – das Maidcafé! Denn was gibt es schöneres als Süßigkeiten von einer noch viel süßeren Maid serviert zu bekommen? Oder vielleicht gar noch ein Foto mit ihr zu machen? <3
Und genau hier kommt unser kleines Easteregg des Stückes ins Spiel. Denn als Maid darf man auch im Cosplay unterwegs sein und die Gäste mit Charme und viel Zuckergebäck verwöhnen! Natürlich ist "Chii" genau das, was man von einer Maid erwartet: Nett, zuvorkommen und immer aufmerksam zu Diensten! Alles kein Problem für sie... wären da nicht die ein oder anderen Gäste, die sie zur Weißglut treiben. Vor allem Mokona schafft es immer wieder sie an die Grenzen ihrer Höflichkeit zu bringen! Aber all das ist schnell vergessen, wenn sie auch nur einen Augenblick mit dem schnuckeligen Doumeki verbringen kann, der ihr Herz mit seiner coolen Art höher schlagen lässt. Da kann es auch passieren, dass der ein oder andere Gast übersehen wird...

DIE MAID! Ich darf die Maid spielen! :D
Absolute erste Wahl und ich bin mega froh, dass ich sie darstellen darf. In ihre Rolle zu schlüpfen ist unglaublich angenehm und man kann sich wirklich austoben. Eigentlich ist sie eine ganz süße und liebe Person, aber wenn man sie reizt oder ihre Dienste nicht schätzt, dann wird sie doch recht schnell „zickig“. *hust* nicht, dass ich mich damit nicht voll und ganz identifizieren könnte *hust*
Da es in xxxHolic keine direkte Maid gibt, die passend zum Stück wäre, hatte ich freie Auswahl an allen anderen Clampserien und -charakteren. Chobits war schon immer eine meiner Lieblingsserien und Chii stand schon sehr, sehr lange auf meiner Cosplayliste. Chii ist so niedlich und unschuldig, niemals im Leben würde man darauf kommen, dass sie auch eine andere Seite haben könnte!! Umso mehr freue ich mich darauf sie aus der Haut fahren zu lassen.
Da es mein erstes Mal auf der Bühne sein wird, bin ich auch schon ein bisschen aufgeregt und hoffe, dass es euch allen gefallen wird!

Luna als Maid


Sequojah als der Lehrer

Takahashi Nobuhiro ist Lehrer aus Leidenschaft und stets Feuer und Flamme für seine Lieblingsfächer Geschichte und Architektur. Für seine Schüler hingegen ist er eher ein komischer Kauz, der - wenn er nicht gerade in Gedanken Versunken ist - eher für sie sinnloses Zeugs daher schwafelt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass seine Kurse immer jene sind, die man nur wählt, wenn alle anderen Kurse bereits voll belegt sind. Außer Himawari, welche seinen Kurs über architektonische Besonderheiten direkt als erste Wahl genommen hat, versammeln sich auf der Kursfahrt nach Europa demnach nur jene Schüler, die einfach zu langsam oder zu faul (oder beides) für eine gute Kurswahl waren. Aber das kann dem guten Nobuhiro nicht aus der Fassung bringen, denn: Hier in Europa gibt so viele interessante und vor allem historische Mauerfugen, die er bewundern kann ;)

Nein, der Lehrer war ganz und gar nicht meine erste Wahl. Aber es lag nicht an Faulheit oder daran, dass ich zu langsam war. Nein, man sah mich einfach nicht in meiner Traumrolle (Ame-Warashi aka. Regenmädchen) - und sonst war da nicht so viel Auswahl ^^; Aber was solls, der Lehrer ist wieder eine kleinere und einfache Rolle, bei der ich meinen Begleitern wieder mal so richtig auf den Zeiger gehen kann - nur Mokona kann mich da toppen ^_^

Sequojah als Lehrer


Lenia als Kunigunde

Kunigunde von Orlamünde, die weiße Frau der Hohenzollern. Eine historisch existierende Persönlichkeit spielt die Antagonistin. Näheres verrate ich hierzu noch nicht :3
Nur so viel: Der Sage nach hatte sie sich in Albrecht den Schönen, Sohn des Nürnberger Burggrafen, verliebt. Und durch... ähm... Missverständnisse sagte sich dieser von Ihr los und sie stürzte sich in den Tod. Somit ist unser Geist des Tages durch Ruhestörung und Randale auf Rache für den verletzten Engelbert aus. Unsere Helden haben alle Hände voll zu tun, denn eine rachsüchtige Frau, wenn auch schon ein Geist, ist und bleibt kein angenehmer Zeitgenosse <3

Kunigunde...
Jaaaa was soll man zu dieser Rolle groß sagen? Ich mag dieses verrückte Geisterwesen sehr gerne und habe sie schnell ins Herz geschlossen. Und auch wenn es nicht meine erste Wahl war, so kann und will ich mich grundsätzlich nicht beschweren.
Es ist das erste Mal für mich bei Daijoubu, dass ich eine weibliche Rolle (dafür aber wieder den Antagonisten *.*) abbekommen habe, und im Gegensatz zu Yousuke/Vento, Shishio und Miles (für den ich kurzfristig eingesprungen bin), habe ich auch die Chance, mich etwas mehr zu Beweisen. Die sonst recht statischen Charaktere werden durch ein [Secret]tourette, Stimmvielfalt und Stimmungsschwankungen abgelöst. Die größte Herausforderung wird für mich jedoch das "Kostüm" sein. Seid auf die Umsetzung gespannt. Ich bin es definitiv ;)

Lenia als Kunigunde


Stagecrew und Statisten

Was wäre eine Kursfahrt ohne Schüler? Und damit nicht nur Watanuki, Doumeki, Himawari und Mokona ihrem Lehrer mehr oder weniger gut zuhören, haben sich ein paar weitere Schüler dazu entschlossen, sich in diesen Kurs einzuschreiben. Okay, sie waren einfach nur zu langsam oder verpeilt, um sich etwas Besseres zu suchen – bis nur noch dieser Kurs übrig blieb. In xxxHOLiC werden die Hintergrundmenschen meist ganz in weiß dargestellt – so auch unsere Schüler Keisuke, Kim und Mariko. Und da die beiden letztgenannten auch eine darstellende Rolle haben, wollen wir sie hier kurz vorstellen:

Mariko – Gespielt von Elli

Mariko ist eine eher desinteressierte Schülerin, die eigentlich nur mit zur Kursfahrt gekommen ist, weil es a) in Ausland ging und b) sie von der Schule fliegen würde, wenn sie noch ein Mal schwänzt. Jetzt versucht sie sich bei der kleinsten Chance von der Gruppe abzuseilen, um dem Geschwafel ihres Lehrer zu entkommen.

Wie einige von euch sicher wissen, wurde ich letztes Jahr offiziell verabschiedet, da ich im Dezember nach Kassel gezogen bin. =( Dann hat die liebe Matsukaze mich aber nach und nach dazu überredet trotzdem zu den Cons mitzukommen und als sich dann Sequojah auch noch mehr Schüler gewünscht hat, habe ich relativ spontan entschieden doch mit zur Kursfahrt zu kommen. :3

Kim - Gespielt von Juli

Kim ist ein chronisch verschlafenes Mädchen und nutzt jede Gelegenheit für ein kleines Nickerchen. Weil sie die Wahl der Kurse an ihrer Schule verpennt hat, kam sie in eben jenen, den man nie freiwillig wählen würde. Aber immerhin kann sie sich darauf freuen, neue Orte kennen zu lernen - und die Zeit dort für ihre ganz eigene Kursfahrt im Traumland zu nutzen.

Es ist nur eine kleine Rolle, aber ich freue mich, dass es mir dank dieser möglich ist, mit den anderen auf der Bühne zu stehen und sie zu unterstützen obwohl ich viel zu wenig Zeit mitbringe.

Elli als Mariko und Juli als Kim


Weitere Crew

Kali, Sue und Mao auf der AniMaCo 2016


Technik

Chriss (Licht), Susi (Ton & Video), Coffee (Video auf der AniMaCo 2016)
 

 

Dieses Stück wurde auf folgenden Shows/Conventions gespielt: