Zelda

Wann:

13.09.2008, 11:30 - 13:00

Wo:

Kassel, Stadthalle

Cast:

Zelda - Jennzy
Shiek - Sunny
Ganondorf - K
Kotake - Nuri
Koume - Kathy
Impa - Störvieh
grüner Link - Annöh
roter Link - Ai
Dark Link - Anjah
Navi - mucca~muh!
Irrlicht - mucca~muh!
See - Makia
Gorone - Chiko
Friedhofswächter - Anjah
dubioser Verkäufer - mucca~muh!
Stadtbewohner - Anjah, Chiko, AB the diablo
Kerze - Anjah, mucca~muh!

Crew:

Helfer - Makia, Tim
Technik - Ari, Kev, Jakob

 
 

Connichi 08

Umziehmarathon

1 1/2 Monate für 4 Akte, 5 Tänze, ca. 38 Requisiten und ca. 21 verschiedene Kostüme. Manche Szene und mancher Tanz konnte nur einmal mit allen Probanden durchgegangen werden und bei den Requisiten und Kostümen verlor man auch leicht den Überblick. @.@

Die Zeit vor dem Auftritt war viel zu kurz. Wenig schlaf für einige, Nuri gratulieren (20!!! jaja, sie werden alle soooo groß!), und die letzten Nähte beenden, Perücken schneiden, Text lernen, Basteln und schon mal umziehen. 10 Uhr hatten wir eine Generalprobe auf der Bühne, die minimalisiert wurde, da die japanischen Gäste wichtiger waren. Ob wir wissen, wie wir stehen und gehen, unser Ton stimmt und so weiter ist ja egal, bei uns ist das ja nur ein Hobby.
Und diese dumme Beamerleinwand – zu niedrig und dieses dämliche Bild – Das stört doch voll!!!
Bei anderen ging dann plötzlich, was wir nicht durften. Also, für alle die‘s nicht mitbekommen haben, wir lieben NPC‘s haben beim Opening ne Hebefigur gemacht.
Panik, Panik, 10 Minuten vorher habe ich prompt beim Navi basteln schon mal eins zerquetscht. Und dieser Sack – unglaublich, da steckten mindestens 100 Zeitungen / Prospekte / Flyer drin.

Nach der ersten Szene wurde dann unsere Tragik zum Stück offenbar: Umziehmarathon! Silvermillenium (als Rudolf) stürmt nach hinten, schnappt sich sein Baumcos und rennt prompt mit der Pappseite nach vorne raus. Bäume nach hinten, Kiri schält sich raus, um Sekunden später als Kerzenständer draußen zu stehen, plumps fällt mir eine runter ... so zog sich das hin! Jeden Akt ein bis zwei NPC‘s im Umzugsstress!
Und ein weiteres Highlight war natürlich die zu früh gezündete Bombe! Tzzzzzzzz Bum! „und was machen wir jetzt?“ „weglaufen!!!“ lol... das war wohl zu spät... =D
Alles in allem aber eine tolle Erfahrung!

Nach dem Auftritt wurde ich sogar mit Impa~chen einmal wegen einem Foto angesprochen! Nebencharas sind ja nicht so gefragt... ne? Dabei hab ich als Gespenst hinter der Bühne sogar die Zelda erschreckt, nur mit meinem Aussehen – sprechen darf ich wohl nicht...

Und nun das Wichtigste!!! Der Artikel ist in Gedenken an den lieben Yaden, der leider nicht mitkommen konnte, da er drei Wochen vorher eine Hiobsbotschaft auf Arbeit bekommen hat und in der Zeit zwei kleine zuckersüße Schweinchen aufziehen musste – Pickedi und Frederick – und daraufhin K mal eben seine Rolle übernehmen musste, ein super fast Cos genäht hat und Text lernte...

Bericht von mucca~muh!

Fundgrube (Videos, hochgeladen von Fans):