Pokémon

Wann:

Samstag 15.30 Uhr im Sparkassensaal

Wo:

Wiener Neustadt, Sparkassensaal

Cast:

Ash - Nuri
Misty - mucca~muh!
Gary - Kathy
Mewtwo - Sunny
Giovanni - K
Jesse - Annöh
James - Yaden
Mauzi - Anjah
Officer Rocky - Störvieh
Schwester Joy - Matsukaze

Crew:

Technik - Kev, Ari

 
 

Made in Japan 09

Enton – Auauauauauauauauauauauau und nochmal au

Halb Daijoubu läuft sich Blasen - mehrere oder monstermäßig große - jeder nach seiner Façon. Yaden mimt den Suizidgefährdeten und tritt und stößt sich an allem und jedem. Kiri verliert mal eben am Tag zuvor ihre Stimme und bekommt Rede-Verbot erteilt. @.@

Was soll das? Und das alles nur, weil unser Guide Enton Daijoubu durch halb Wien jagt?! „Auf zum Schließfach ~ Enton“ – „Jetzt zur blah Kirche ~ Enton“ – „Da ist das Schottendingsda ~ Enton“ – „Njoa... aber nur kurz Kuchen essen im Cafe Central... >.< ~ Enton“ Kirche hier, Pestsäule da und endlich der Stephansdom! Turmbesichtigung oder Katakomben, man kann sich ja auch mal aufteilen. Und zum Schluss noch mal mit den Neuankömmlingen (Shiroku) zum Prater! Einmal Aquaknarre, sag ich da nur und schon war halb Daijoubu nass.

Conventionfoto

Dann auf in die Wiener Neustadt. Gleich zum Sparkassensaal, um eine Probe zu absolvieren. Kev musste zum Aufbauen da sein. Fast hätten wir die Nacht auf einer Wiese verbringen müssen, weil wir zu spät erfuhren, dass wir bis 8 Uhr hätten einchecken müssen. Yaden raaaste mit seinem nagelneuen Koffer und erwischte Ihn gerade beim Autoeinsteigen. Puuuhhh!

Happy Burzeltag Kiriiihhh! Kuchen, Kekse und ganz viele Kerzen! Auf zur zweiten Probe, schließlich war der Verfolgungstanz erst vor Ort richtig zu proben. Danach gleich ins Kostüm und frisieren... ~.~
Jennzy und K haben sich tooodfrisiert, geschminkt und überhaupt. Hätte nie damit gerechnet, dass Pokémon genauso viel Vorbereitung braucht wie Zelda. Diese schrecklichen FRISUREN. Kurz vor dem Auftritt sind alle rechtzeitig fertig geworden, für Alle mit viel Unterstüzung von allen Seiten.

Officer Rocky und Giovanni wiesen vor dem Auftritt dann das Publikum auf die Sicherheitsrichtlinien hin, damit auch niemand verletzt werden würde. Ein Auf und Ab nach vorne hin war durch Kev ermöglicht, alles kann starten. Wäre da doch nur nicht dieser Magendruck! >.<

Oh man, Mikroaction, wir waren drauf vorbereitet, aber warum muss dann eins von den Teilen ständig Aussetzer haben? Und der Verfolgungssong ist leider auch nicht sooo gut gelaufen. Aber besser Jesse verletzt sich nicht! Und das ganze Publikum hat Kiri ein Ständchen gesungen. Da ist Mauzi rot geworden, obwohl es so gut abgeschminkt wurde. =D

Nach dem Auftritt wollten wieder lauter Menschen Fotos und sogar Autogramme. Die Wiener Neustädter sind schon ganz besondere Fans... *hach*

Am Sonntag haben wir dann, um etwas ausschlafen und uns den Auftritt von Ike Ike anschauen zu können, auf unsere Wiener Oper Führung hinter die Bühne verzichtet. Schlaf ist schon ne feine Sache und Ike hatten uns um unsere Meinung zum Stück, Verbesserungsvorschläge und so weiter gebeten.

Nach dem Auftritt sind wir dann gleich ab gedüst, um noch ein wenig von Wien zu sehen. Da haben wir uns dann aber wirklich aufgeteilt. Eine Gruppe wollte in den Zoo (berufliche Feldforschung betreiben), eine nochmal den Prater Garten unsicher machen und der Rest wollte die Hofburg begutachten.
Riesig ist gar kein Ausdruck – geschafft haben wir das alles mal wieder nicht...

Bericht von muh!, lektoriert von Gloria. =D

Bericht von mucca~muh!

Fundgrube (Videos, hochgeladen von Fans):